Neubau Gasgleichstrom-Regenerativofen

DruckversionDruckversion
PROJEKT: 

Neubau eines Gasgleichstrom-Regenerativofen
HeidelbergCement AG
Gesamtinvest ca. 12.500.000 €
Bauzeit 06 / 2012 bis 06/ 2013

BAUHERR: 

HeidelbergCement AG
Kalkproduktionsgesellschaft Istein mbH

LEISTUNGEN bfb: 

Ausführungswerkplanung / Tragwerksplanung / fachtechnische Überwachung / SiGe-Koordination

BESONDERHEITEN: 

Das Bauwerk musste aufgrund der Höhe von ca. 50 m in Verbindung mit einer möglichen Einwirkung aus Erdbeben mittels Stabverpresspfählen 15 m unter Geländeoberkante im Fels verankert werden